Navigation:  / Themen / Öffentlicher Dienst / Tarifrunde 2010 Berlin  Home | Kontakt + Impressum | Suchen + Sitemap |
HomepageThemenÖffentlicher DienstGesundheitswesenVerkehrsbetriebeTelekomVer.di BundeskongressUPSKampf gegen Sozialabbau, Billigjobs und Zwangsarbeitweitere ThemenNetzwerk - Wer wir sindLinks






Newsletter abonnieren

Newsletter des Netzwerkes abonnieren ...


Newsletter Krankenhäuser abonnieren ...



Zum Newsletter-Archiv ...







Tarifrunde 2010 Berlin




25.02.2010:
Verhandlungsergebnis Landesbeschäftigte Berlin

Nein zu diesem Abschluss!
Streiken für wirkliche Verbesserungen!


Ver.di sagt zu diesem Ergebnis: „Eine ganze Reihe von Erwartungen, Wünschen und Teilzielen finden sich in diesem Ergebnis nicht wieder.“ Das ist stark untertrieben. Denn für die Beschäftigten bedeutet dieser Abschluss eine weitere Minusrunde. Dafür wurde nicht gestreikt. Dieses Tarifergebnis ist schlichtweg abzulehen.
Stellungnahme des Netzwerks herunterladen ...




10.02.2010:
Ver.di bleibt sich treu

Nullrunde für Berlins Landesbedienstete
Artikel in von Rainer Balcerowiak in der jungen Welt vom 11.2.2010
Die ohnehin erstaunlich leidensfähige Berliner Basis der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di wird jetzt erneut vor eine harte Prüfung gestellt. Denn der am Dienstag früh von der Führung mit dem Senat ausgehandelte »Kompromiß« reiht sich nahtlos in die lange Reihe der tarifpolitischen Zumutungen ein, mit denen öffentlich Bedienstete und Mitarbeiter von Eigenbetrieben des Landes seit Jahren bedacht werden. ...




09.02.2010:
Verwirrende Fronten

Proteste gegen ver.di-Abschluß für Berliner Landesbedienstete. Erste Warnstreiks bei den städtischen Verkehrsbetrieben.
mehr ...




11.02.2010:
Gewerkschaften uneins

Berlin: GDL und GkL rufen zum Warnstreik bei den Verkehrsbetrieben auf. Ver.di distanziert sich
Artikel von Rainer Balcerowiak in der jungen Welt vom 9.2.2010




21.12.2009:
Textsammlung zur Tarifrunde 2010 Berlin


Jetzt reicht’ s: Diätenerhöhung für die Abgeordneten – Verzicht für die Beschäftigten
Gewerkschaften in die Offensive

TVöD/TV-L sind Absenkungstarifverträge
Die schlimmsten Verschlechterungen

Tradition des Ausverkaufs stoppen

Argumente und Gegenargumente gegen TVöD/TV-L



Textsammlung herunterladen ...




Textsammlung



Textsammlung zur Tarifrunde 2010 Berlin herunterladen







Kampagne für mehr Personal an Krankenhäusern








Tarifrunde im Öffentlichen Dienst für Bund und Kommunen 2012


Zum Newsletter-Archiv ...




Streik im Sozial- und Erziehungsdienst


TVÖD nachgerechnet



Wir haben die Auswirkungen des neuen Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst nachgerechnet.

mehr

 

 





Netzwerk für eine kämpferische und demokratische ver.di